Destiny 2: Bungie nennt Details zum „Festival der Verlorenen“ – Trailer


Kommentare (4)

Im Online-Shooter "Destiny 2" beginnt in der nächsten Woche das "Festival der Verlorenen". Heute sind bereis einige Details zu dem neuen Fest enthüllt worden.

Bungie hat bekanntgegeben, dass man am kommenden Dienstag, den 16. Oktober 2018 das „Festival der Verlorenen“ im Online-Shooter „Destiny 2“ starten wird. Bis zum 6. November 2018 um 18 Uhr können die Spieler einige neue Inhalte freischalten.

Niemand hat seit dem Fall der Stadt etwas von Eva Levante gehört, weshalb die Schiffsmeisterin Amanda Holliday für sie eingesprungen ist, um im Turm fröhliche Stimmung zu versprühen, auch wenn die Herzen mit guten und bittersüßen Erinnerungen erfüllt sind. Es werden neue Triumphe und tägliche Beutezüge geboten, mit denen sich die Spieler Seelen-Bruchstücke verdienen können. Diese können wiederum zum Kauf der „Festival der Verlorenen“-Masken und des legendären Automatikgewehres „Gruselgeschichte“ genutzt werden. „Und obwohl der Turm spielerisch gruselig von lilafarbenen Kerzen erleuchtet wird, lauert etwas richtig Fieses am Rande des Sichtbaren“, heißt es im Weiteren.

Mehr: Destiny 2 – Bungie gewährt eine Vorschau auf die Updates 2.0.4 und 2.0.5

Außerdem können sich die Spieler für eine begrenzte Zeit in den Spukforst wagen. Man bekommt 15 Minuten Zeit, um die Ghoule und Dämonen zu verjagen. Allerdings wird es immer schwieriger, umso tiefer man vordringt. Ab dem 30. Oktober 2018 steht eine Questline zur Verfügung, mit der man Rache für Meister Ives nehmen und sich eine mächtige Prämie verdienen kann. „Vielleicht wollte jemand eine alte Rechnung begleichen oder hat seine Beherrschung verloren, als es schon wieder ‚Rand-Transit‘ geregnet hat. Was auch immer der Grund war, für Recht und Ordnung muss gesorgt werden.“

Wenn die Spieler ihre EP-Leiste nach Erreichen des Max-Charakter-Levels auffüllen, erhalten sie zusätzlich zum Standhaftigkeits-Engramm ein Flüchtiges Engramm, sodass sie doppelte Glanz-Engramme für die Festivaldauer erhalten. Weitere Details zum „Festival der Verlorenen“ finden sich auf der offiziellen Seite.

 

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Hört sich sehr gut an.

    (melden...)

  2. AlgeraZF sagt:

    Passt ja da ich nächste Woche im Urlaub eh etwas Destiny 2 zocken wollte.

    (melden...)

  3. Saleen sagt:

    Denken die auch an die „Casual“ Spieler?
    Nicht das Destiny gerade viel Content hat aber mein Zeit zum Zocken ist mittlerweile stark beschränkt 😀

    Was Forsaken angeht bin ich immer noch nicht in reinen
    All das hätte ja schon zum Release dabei sein sollen

    Krass Feiern werde ich die Erweiterung auch nicht
    Aber da man diese durch Sharering spielen kann werde ich versuchen in den nächsten Monaten PL-L520 zu erreichen
    Hauptsächlich PvP

    Das Abrackern der Meilensteine ist mir schon zum Release langweilig geworden
    Was will ich mit lila und Gelbe Waffen im PvP
    Blaue Pumpe samt Fusionsgewehr machen das selbe 😀

    Zum Thema Festival
    Kommt ein Jahr zu spät ihr Pfeiffen
    Weihnachten möchte ich wieder mit Schneebällen werfen
    Und dieses mal ein separaten PvP Modus mit Mützen
    Sollen sich mal Mühe geben

    Ach was rede ich da....haben sich ja groß kaum Mühe gegeben sondern lieber Sachen aus dem 1. Teil recycelt ‍

    Nicht das es schlecht wäre aber muss ja auch nicht sein

    (melden...)

  4. Starfish_Prime sagt:

    Ich freue mich darauf!

    (melden...)

Reviews