Red Dead Redemption 2: Neue Details zu Waffen, Anpassungen, Dead-Eye und mehr – Screenshots


Kommentare (10)

Rockstar hat heute neue Details zum Waffensystem, den Waffen-Anpassungen und weiteren Details zu den Waffen von "Red Dead Redemption 2" enthüllt. Auch ein paar neue Screenshots wurden präsentiert.

Die wenigen Wochen bis zur Veröffentlichung von „Red Dead Redemption 2“ nutzt Rockstar, um weitere Details zum heiß erwarteten Open-World-Western zu präsentieren. Im neusten Info-Update gibt es weitere Details zur großen Waffen-Auswahl sowie weitere Details zum Waffenhandling und den Modifizierungen. Auch frische Screenshots wurden präsentiert.

In „Red Dead Redemption 2“ werden mehr als 50 einzigartige benutzbare Waffen und zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten und Munitionstypen enthalten sein, die verbesserte Genauigkeit, Reichweite oder erhöhten Schaden ermöglichen. Details zu Waffenauswahl, Anpassungsmöglichkeiten, dem neuen verbesserten Dead-Eye-System und mehr könnt ihr nachfolgend erfahren.

Zum Thema: Red Dead Redemption 2: Weitere Details unter anderem zu Dateigröße und Day-One-Update

Die Waffen haben eine begrenzte Haltbarkeit und wollen gepflegt werden, doch je häufiger eine Waffe benutzt wird, desto besser funktioniert sie auch, aber die Leistung nimmt mit der Zeit  auch ab, wenn sie nicht gepflegt, also gereinigt und geölt wird.

Anpassungsmöglichkeiten der Waffen

Es gibt in „Red Dead Redemption 2“ zahlreiche Modifizierungsmöglichkeiten, die von optischen Veränderungen wie neuen Metallen, Hölzern, Lackierungen und Gravuren bis hin zu Leistungsverbesserungen wie neuen Läufen, Griffen, Visieren und Zielfernrohren reichen. So können die Spieler eine ganz einzigartige Waffe mit ganz individuellen Eigenschaften erschaffen. Die Leistung der Waffen unterscheidet sich hinsichtlich des Schadens, der Reichweite, der Feuerrate, der Präzision und der Nachladegeschwindigkeit.

Für jede Situation die passende Waffe

Ein Double-Action-Revolver ist durch seine hohe Feuerrate eine gute Wahl, wenn man während eines Gefechts auf dem Pferd sitzt. Die abgesägte Schrotflinte ist gut auf kurze Distanz und wenn man in der anderen Hand beispielsweise eine Laterne oder ein kleines Tier trägt. Das Varmint-Gewehr eignet sich für die Jagd auf kleine Tiere, da die Qualität der Haut und des Fleisches durch das kleine Kalibers nicht so sehr beeinträchtigt wir.

In Auseinandersetzungen mit nur einem oder zwei Gegnern bietet sich das Springfield-Gewehr aufgrund des großen Schadens an, auch wenn es recht langsam ist.  Alle Gewehre können auch mit Zielfernrohren ausgestattet werden und es kann jederzeit zwischen normalem Visier und dem Zielfernrohr hin und her gewechselt werden.

Zur optischen Anpassung gibt es verschiedene Metalle und Gravuren, verschiedene Farben und Metallintarsien für die Gravuren. Verschiedene Munitionstypen können gekauft oder selbst hergestellt werden. Zur Auswahl stehen beispielsweise Splitter-, Hochgeschwindigkeits- oder Explosivmunition. Die Waffen können im Sattel des Pferdes verstaut werden. Steigt man ab, sollte man nur die jeweils benötigten Waffen mitnehmen und die anderen zurücklassen.

Einhand-Waffen können in Holstern getragen werden, sie wiederum verbessert werden können und dadurch auch vor Abnutzung schützen können. Ein Zweitholster bietet die Möglichkeit, eine weitere Waffe zu tragen. Auf der offiziellen Rockstar-Seite erfahrt ihr weitere Details.

Verbessertes Dead Eye Feature

Dead Eye verlangsamt im Gefecht vorübergehend die Zeit, um die Gegner mit höherer Präzision treffen zu können. „Das neue Dead-Eye-System entwickelt sich im Verlauf des Spiels stufenweise weiter“, heißt es von offizieller Seite. „Zunächst werden automatisch Ziele in deinem Fadenkreuz ausgewählt, später kannst du manuell Treffer auf verschiedenen Zielen platzieren oder nach Belieben in Zeitlupe schießen, und schließlich noch tödlichere Genauigkeit erlangen, indem du die Schwachstellen deiner Gegner erkennst. Das System wächst mit deiner Erfahrung und kann oft den entscheidenden Vorteil in einer Situation ausmachen, in der es um Leben und Tod geht.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Ich Dreh durch
    Das wird so geil
    Endlich wieder Red Dead feeling und im Urlaub ganz viel Weed dabei verdampfen, dass ich jegliche Orientierung im Spiel verlieren werde und dabei
    Kommunikation aus der Real Life Abteilung konservativ ignorieren werde wie kein zweiter

    Um das ganze fein ab zu runden werde ich mich tagelang nicht putzen
    Stinken wie ein Schwein und Toilettengänge auf das nötigste Reduzieren

    Sohnemann bekommt ein paar Euros für die nächsten Tage und Freundin werde ich bei Gelegenheit neue Schuhe spendieren als Wiedergutmachung

    Peace
    Auf ein geiles Game

    (melden...)

  2. Gurkengamer sagt:

    @Saleen Vater des Jahres....

    (melden...)

  3. Plastik Gitarre sagt:

    weed ist scheiße. rauch ich seid 20 jahren nicht mehr. zu red dead r. gehört ne flasche whisky.
    muss aber zugeben habe eine woche urlaub zum release und werde auch schwer abdriften uns soziale kontakte komplett ignorieren. mit dem spiel und einer schönen country playlist ist die isolation vorprogrammiert.

    (melden...)

  4. KingOfkings3112 sagt:

    Noch zwei lange Wochen. Man, bin ich froh, wenn endlich der Tag gekommen ist und die Blu-ray in meiner PS4 rotiert.

    (melden...)

  5. Snej sagt:

    @Saleen. Das hört sich sehr gut und entspannend an, vielleicht sieht man sich bei RDR2 online 😉

    (melden...)

  6. peaceoli sagt:

    @Saleen: Bester Mann!

    (melden...)

  7. Saleen sagt:

    Vater des Jahres ? ^^
    Wahrscheinlich soll man wieder mit guten Beispiel Vorrang gehen aber ich bin kein Großstadtkiffer 😀

    Ich genieße gerne Abseits der Arbeit und samt Sport und Alltag mein Weed Abends
    Solange der Arsch hochkommt...alles dito 😀

    Genießt das Highlight auf dem TV
    Wird ein schöner „Gamer - Urlaub“

    (melden...)

  8. Konsolenheini sagt:

    ich freue mich zwar sehr auf.das.Spiel, aber soziale Kontakte lass ich dennoch zu, Isolation ist nichts für mich... aber mal für 1-2 std abschalten iss für mich okay 🙂

    (melden...)

  9. Blackmill_x3 sagt:

    @Saleen

    420!!!

    (melden...)

  10. Shezzo sagt:

    Ich les schon lange nix mehr. Jeden Tag was neues. Man hat ja 0 wow Faktor mehr wenn man sich schon vorher die hälfte anguckt ^^

    (melden...)

Reviews