PlayStation Now im Oktober: Die neuesten Spiele stehen fest


Kommentare (7)

Im Oktober erhalten PlayStation Now-Spieler ein weiteres Mal zehn neue Spiele. Unter anderem können sich die Spieler auf "The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited" und "Sniper Elite 4" freuen.

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment Europe haben auf dem offiziellen PlayStation Blog zusammengefasst, welche neuen Spiele im Oktober 2018 in das PlayStation Now-Programm aufgenommen werden. Insgesamt sollen zehn neue Spiele geboten werden, worunter sich auch einige namhafte Spiele befinden.

Unter anderem kann man sich mit dem MMORPG „The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited“ befassen und die Fantasy-Welt aus dem Hause ZeniMax Online ausgiebig erkunden. Darüber hinaus steht auch der Actiontitel „Sniper Elite 4“ zum Download bereit und versetzt die Spieler in den Zweiten Weltkrieg. Mit dem Hardcore-Rollenspiel „Wasteland 2“ kann man wiederum ein packendes und schwieriges Abenteuer erleben.

In der folgenden Übersicht kann man alle neuen PlayStation Now-Spiele des Monats Oktobers finden.

  • The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • Sniper Elite 4
  • Anomaly 2
  • Tokyo Xanadu EX+
  • Eve: Valkyrie – Warzone
  • Megadimension Neptunia VII
  • Fairy Fencer F Advent Dark Force
  • Wasteland 2: Director’s Cut
  • Risen 3: Titan Lords – Enhanced Edition
  • Zombie Vikings

Zudem wurde auch ein Trailer zu dem Oktober-Update veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. This_Is_Living sagt:

    Schrott, PS NOW kann gegen den Xbox Game Pass einpacken.

    (melden...)

  2. Sonny_ sagt:

    Also ich muss langsam zugeben, PS Now wirkt schon ein bisschen interessant, vor allem mit der Tatsache, dass man PS2 und PS4 Spiele offlline spielen kann. Und auf PC oder Laptop die Spiele zu streamen und ein Preis von über 8 Euro im Monat (beim Jahresabo) hört sich auch nicht so schlecht an. Hab mir das alles mal letztens angeguckt und momentan brauch ich es zwar nicht, aber werd mal weiter ein Auge drauf werfen.
    Auf der anderen Seite weiß ich auch nicht, wie geil ich es finde, den größten Teil meines Gaming Hobbys auf eine Flatrate zu beschränken. Bei Filmen und Serien ist das eine Sache, aber bei Spielen kommt immer das Gefühl hoch, das man die Spiele auch besitzen will. Auch wenn mittlerweile schon viele inklusive mir viele ihrer Spiele nicht wirklich besitzen, wenn sie es nur digital haben. Wobei man auch sagen muss, dass auch Blurays ein Verfallsdatum haben (auch wenn es sehr groß ist) und auch nicht ewig im Besitztum Freude machen werden.

    (melden...)

  3. Aragorn85 sagt:

    @This_is_living
    Die beiden Produkte konkurrieren ja auch nicht miteinander.
    Sind 2 verschiedene Ansätze.
    Damit ist deine Nachricht eher Schrott.

    (melden...)

  4. pasma sagt:

    PlaySation Now? Nein, das ist echt nicht meins... Zumal ich nochmal für die Games zahlen muss. Ich würde ein PlayStation 3 Emulator bevorzugen, der wie meine PS3 eine etwas bessere Grafik macht.
    Jetzt kommt bitte nicht mit technisch nicht machbar! Selbst Sony hat gesagt, dass es schwierig sei. Aber schwierig bedeutet nicht machbar! Soviel zum Thema "Make believe". 😉

    (melden...)

  5. Mr Eistee sagt:

    An pasma
    Ich denke für Sony wird es ein leichtes sein ein PS3 Emulator für die PS4 zu basteln, die wollen halt nur ihr Now an den man bringen, und kommen da mit billigen ausreden an.

    (melden...)

  6. Brok sagt:

    PS Now ist wesentlich besser als sein Ruf. Ich habe z.b das Jahresabo mit PSN Guthaben bezahlt. Mit Online Kauf von Gamecards kostete das um die 85 Euro.

    Und das für ein ganzes Jahr und jede Menge Spiele. Da braucht man gar keinen Blockbuster, da reichen schon ein paar Games die ich mir sonst nebenbei gekauft hätte und das Geld ist locker wieder drin

    (melden...)

  7. pasma sagt:

    @Mr Eistee Ja, genau. Das ist sicherlich genauso wie die PS3 (neuere Generation) nicht mehr zu PS2 abwärtskompatibel sind.

    (melden...)

Reviews