The Last of Us: Part 2: Alles, was ihr über Naughty Dogs Actionspiel wissen müsst


Kommentare (38)

Nach „Uncharted 4: A Thief's End“ kommt „The Last of Us: Part 2“ - Entwickler Naughty Dog schraubt an der perfekten Postapokalypse und geizt nicht mit Dramatik, Gefühlen und ganz großen Aufregern.

Naughty Dogs Action-Abenteuer „The Last of Us“ verkaufte sich seit seinem Release im Jahr 2013 weit über 17 Millionen Mal. Und der Nachfolger sorgt noch vor Erscheinen für mächtig Furore. Ganz egal, ob es nun die exzessive Darstellung von Gewalt oder ein Kuss zwischen Frauen ist – „The Last of Us: Part 2“ polarisiert und wird genau deshalb eines der wichtigsten Spiele für die PlayStation 4 werden. Spieler erwartet einmal mehr eine emotionale Achterbahnfahrt und ein technischer Meilenstein.

the-last-of-us-part-2-bild-1

Wenige Informationen über die Hintergrundgeschichte

Naughty Dog wahrt höchste Geheimhaltungsstufe in Bezug auf die Geschichte hinter „The Last of Us: Part 2“. Kein Wunder, schließlich machten gerade die unerwarteten Wendungen und Charaktere das Spielerlebnis des Vorgängers so besonders.

Knallhart, wunderschön und emotional!

Der zweite Teil spielt etwa fünf Jahre nach den Geschehnissen von „The Last of Us“ und stellt eine inzwischen zur jungen Frau herangewachsene Ellie in den Mittelpunkt. Neben Creative Director Neil Druckmann ist auch „Westworld“-Autorin Halley Gross am Skript des Action-Adventures beteiligt. „The Last of Us: Part 2“ wird erneut ein sehr story-basiertes Abenteuer mit ausufernden Cutscenes und einem eher geradlinigen Spielansatz werden.

The Last of Us Part II PS4 Pro (8)

Was ist mit Joel?

Der griesgrämige Joel taucht im bislang veröffentlichten Gameplay-Material lediglich zwischen den Zeilen auf. Andere Charaktere sprechen etwa vom „ Old Man“ – also „alter Mann“ oder auch „Vater“ – an Ellies Seite. Trotzdem gilt es als sehr wahrscheinlich, dass Ellie und Joel erneut gemeinsam die Hauptrollen übernehmen.

Creative Director Neil Druckmann bestätigte zuletzt, dass Ellie der einzige spielbare Charakter in „The Last of Us: Part 2“ sein werde. Gerüchten zufolge könnte Joel auch tot sein oder in einem frühen Abschnitt des Spiels sterben. Eine Bestätigung für diese Mutmaßungen gibt es bislang aber noch nicht.

Wo spielt „The Last of Us: Part 2“?

Im ersten Teil raffte eine Pilzinfektion weite Teile der amerikanischen Bevölkerung dahin. Joel und Ellie reisten damals quer durch die Vereinigten Staaten auf der Suche nach der Widerstandsgruppierung der Fireflies. Ob „The Last of Us: Part 2“ ebenfalls ein derartige Roadtrip werden könnte ist bislang noch nicht bekannt. Druckmann erklärte in früheren Interviews lediglich, dass Seattle ein Schauplatz innerhalb der Dramaturgie des Spiels sein würde. Wir erwarten, dass erneut mehrere Städte die Bühne für „The Last of Us: Part 2“ bilden.

The Last of Us Part II PS4 Pro (7)

Gewalt und Gefühle

Naughty Dogs Actionspiel beeindruckte bislang vor allem durch seine geniale Präsentation und die Detailfülle, mit denen Charaktere und Spielwelt dargestellt werden. Spätestens das auf der E3 präsentierte Gameplay- und CGI-Material ließ keine Zweifel mehr an der technischen Qualität des Spiels. Besonders beeindruckend sicherlich die kontroverse Kussszene von Ellie und einer bislang nicht weiter bekannten jungen Frau. Wirken gerade Zärtlichkeiten in vielen Spielen oftmals künstlich und hölzern, fallen hier unzählige Details – wie etwa Lippenanimationen oder auch die Deformierung von Haut – auf.

Auf der anderen Seite setzt „The Last of Us: Part 2“ aber auch auf Kontraste. Die heftige Gewaltdarstellung des Spiels sorgte ebenfalls für einige Diskussionen und wirkt im Vergleich zum ebenfalls knallharten Vorgänger fast schon übertrieben. Ganz egal, ob Menschen lebendig aufgeknüpft, enthauptet oder mit Pfeil und Bogen erschossen werden – „The Last of Us: Part 2“ schönt nichts und wirkt aufgrund der gelungenen Grafik und der starken Präsentation fast schon übermäßig brutal.

The Last of Us Part II PS4 Pro (3)

Mehr Freiheiten im Kampf

Was aber in den bislang gezeigten Szenen auffällt: Die Kämpfe zwischen Ellie und einigen Plünderern erscheinen weitaus dynamischer und freier. Die junge Kriegerin erhält zusätzliche Aktionen: So kraucht sie beispielsweise unter ein Auto und greift von dort aus ihre Widersacher an. Bei Attacken weicht sie behände auf Tastendruck aus und taucht förmlich unter den Schlägen hinweg.

Zudem quetscht sie sich in Engpässe hindurch und entkommt somit kurzfristig den Blicken ihrer Häscher. Insgesamt ist das Gameplay längst nicht mehr so behäbig und schwerfällig wie noch im Vorgänger. Die Areale wirken weitläufiger und es gibt mehr Optionen als zuvor. So erinnern die Gefechte fast schon an „Shadow of the Tomb Raider“ – nur noch dreckiger und gnadenloser. Speziell bei Schleichattacken in den Rücken geizt das Spiel nicht mit Pixel-Blut und deftigen Aktionen.

The Last of Us Part II PS4 Pro (4)

Crafting unterwegs!

Bereits „The Last of Us“ besaß einige Survival- und Crafting-Elemente, der Nachfolger greift diese wohl erneut auf. Ellie greift u.a. zu Pistolen, einer Machete und Pfeil und Bogen. Verschossene Pfeile könnt ihr wieder aufsammeln und sie sogar blutig aus euren Opfern herausziehen. In der Gameplay-Demo baut sie aber auch aus fünfzehn Schrottteilen und einem Explosivkörper einen TNT-Pfeil, der gleich mehrere Kontrahenten zu Boden reißt. Das Aufsammeln und Verwenden von Ressourcen zum Bau von Granaten, Pfeilen oder Verbandszeug bleibt also ein fester Bestandteil des Spiels.

The Last of Us Part II PS4 Pro (10)

Wann erscheint „The Last of Us: Part 2“?

„The Last of Us: Part 2“ erscheint exklusiv für PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro. Einen Release-Termin gibt es aber aktuell noch nicht und laut Entwickler Naughty Dog wird dieser wohl auch erst kurz vor Erscheinen des Spiels bekannt gegeben. Zudem gibt es bislang noch keine weiterführenden Informationen über den zuletzt bestätigten Mehrspielermodus.

Weitere Meldungen zu , , , , .

Einschätzung: sehr gut

Wenn Naughty Dog etwas anfasst, dann erwartet uns allerhöchste Qualität. „The Last of Us“ gehört wahrscheinlich zu den fünf wichtigsten Spielen für die PlayStation 3 und gilt nicht zu Unrecht als absolut wegweisend in Sachen Präsentation und Story-Telling. An diesen Ansprüchen muss sich auch „The Last of Us: Part 2“ messen lassen müssen und genau deshalb gibt sich Naughty Dog auch derart zurückhaltend.

Die bislang gezeigten Gameplay-Ausschnitte emotionalisieren mit ihren Extremen. Besonders die Darstellung der Gewalt ist kalkuliert brutal und schafft so ein Szenario der Angst und Hoffnungslosigkeit. In Puncto Gameplay wirkt „The Last of Us: Part 2“ wie eine souveräne Weiterentwicklung des ersten Teils – dynamischer und vor allem variantenreicher.

Wir sind uns sicher, dass „The Last of Us: Part 2“ überzeugen und begeistern wird. Ob es aber auch seinen monumentalen Vorgänger übertrumpfen kann, muss sich erst noch zeigen!

Kommentare

  1. Gay Fox sagt:

    Unter dem Text müsste stehen Einschätzung: Überragend

    Sehr gut ist zu "milde" ausgedrückt, das Spiel verdient bereits von der/den Einschätzung(en) her weitaus mehr!

    (melden...)

  2. Snej sagt:

    Das The Last of Us 2 erschienen wird und der letzte Trailer reichen für mich vollkommen aus. Alles andere möchte ich im Spiel selbst erfahren und herausfinden. So hab ich es bei God of War auch gemacht da ich finde das ab einem gewissen Zeitraum einen die News das Spiel Erlebnis nehmen da zuviel vorweg gespoilert wird. Aber jeder wie er halt mag.

    P.s. das einzige was mich dennoch interessiert, ist das genaue Erscheinungsdatum.

    (melden...)

  3. sIKZz_exLEpaeng sagt:

    Wie schon der erste Teil SP Flop dafür MP Top...

    (melden...)

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Der erste Teil kam am 30. Juli 2013 raus, wäre es nicht abartig geil, wenn es schon in einem Monat releast werden würde!? In zwei Wochen die Ankündigung und zwei Wochen später der Release, ich würde nen Kopfstand mach vor Freude...

    Snej: sehr gute Einstellung. Ich machs bei Spielen bei denen ich mir sicher bin sie zu kaufen auch so. Nur welche die mich noch überzeugen müssen werden genauer begutachtet.

    (melden...)

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Sikzz: bist wohl ein richtiger Experte, was?

    (melden...)

  6. Karottenmuffin sagt:

    Das wird ein Fest!

    (melden...)

  7. Khadgar1 sagt:

    Teil 1 war spielerisch nichts besonderes, dafür wussten die Charaktere und Story zu überzeugen. MP war überraschenderweise auch sehr gut.
    Bin gespannt auf Teil 2

    (melden...)

  8. Karl30 sagt:

    @Play3 : Sagt mir nicht, was ihr glaubt, was ich über ein Spiel wissen muss oder zu wissen habe!

    (melden...)

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Karli30: was machst du dann hier?! Genau DAFÜR ist play3 doch da. Es ist quasi ihre Existenzberechtigung!
    Alter, manche sind so hohl in der Birne... Ausser ein lautes Dauerecho spielt sich in deren Rübe nicht viel ab.

    (melden...)

  10. SkywalkerMR sagt:

    Ich habe mir jetzt den kompletten Artikel durchgelesen, mit dem Titel „Alles was ihr wissen müsst“. Habe aber kein Wort über den Releasetermin oder die Tastenbelegung gelesen.
    Play3-Journalismus Note 6, Spiel ist storniert.

    (melden...)

  11. proevoirer sagt:

    Alles andere als sehr gut wäre auch eine Enttäuschung.
    Tlou2 wird wieder ein atemberaubendes Erlebnis.

    (melden...)

  12. StevenB82 sagt:

    Hoffentlich bekommt man son fettes Gameplay auch bald in Open World geboten 😀
    Wo ich grad auch technischer Meilenstein lese, fällt mir auch wieder ein was aus Mass Effect geworden ist, der erste Teil war das ja seiner Zeit. Krass was daraus geworden ist. Bei diesen Gesichtsanimation müsste Mass Effect heute stehen wenn man sich weiter und nicht zurückentwickelt hätte.

    (melden...)

  13. Janno sagt:

    Frauenarzt und Dreilochstute noch nicht wach, um ihren geistigen Dünnpfiff hier abzusondern?

    (melden...)

  14. Edelstahl sagt:

    @ Janno

    Du willst die Beiden ja regelrecht hervorrufen mit deinem Kommentar. Und wenn sie dann da sind und auf deinen Köder eingehen meckerst du rum...
    Richtiges Opfer!

    (melden...)

  15. Frauenarzt sagt:

    Ich hab sowieso keine Lust mehr, Janno.

    Ich freue mich jedenfalls auch schon auf TLOU 2.

    (melden...)

  16. OSSI 83 sagt:

    Sinnloser Beitrag

    (melden...)

  17. SEEWOLF sagt:

    Ein paar Wochen vor Release steigt meine Aufmerksamkeit, ob auch TLOU2 mein Interesse wecken könnte und ein Kauf in Frage kommt. Dann wird man sehen, was Naughty Doc fabriziert hat. Vorher kann viel erzählt werden, wenn der Tag lang ist. Mir ist das erstmal egal.

    (melden...)

  18. Karottenmuffin sagt:

    @Frauenarzt
    "Ich freue mich jedenfalls auch schon auf TLOU 2."
    Woher kommt dieser plötzliche Gesinnungswechsel?

    (melden...)

  19. Riddler sagt:

    Ich finde diese Provokation in jeder News auch mehr als unnötig.
    Wie ich das sehe, kommt momentan von Dreilochstute bzw Frauenarzt absolut nichts verwerfliches, im Gegensatz zu den Provokationen denen Gegenüber -_-
    Aber ich stalke auch nicht in jedem Beitrag rum, von daher...

    (melden...)

  20. Plastik Gitarre sagt:

    ich kann euch alle mal schön fruchten.....
    aber von hinten.

    (melden...)

  21. Upsidedown sagt:

    The Last of Us Part ll
    Ich weiß noch genau welche Emotionen der erste Teil beim ersten Durchgang in mir geweckt hat. Ich freue mich übelst auf eine hoffentlich herausragend geschriebene Geschichte mit unvergesslichen Momenten und Charakteren. Der Prolog aus Teil eins war das beste was ich an Linearer Spielerfahrung jemals genießen durfte und wenn es Part ll schafft das Level zu halten oder sogar zu übertreffen dann ist es fast egal wann es kommt...Hauptsache es kommt.

    (melden...)

  22. Frauenarzt sagt:

    @Karottenmuffin

    Im Prinzip ist das kein Gesinnungswechsel.

    Nach dem ersten Gameplay war ich halt ein bisschen angepisst wegen der Darstellung von Ellie.
    Ich sehs jetzt einfach als game an und fertig.

    Ob das nun glaubwürdig und realistisch ist, ist doch bei games ohnehin nicht so wichtig. Hab auch keinen Bock mehr mich über sowas in sinnlose Diskussionen zu verstricken.

    Und dass es ein qualitativ hochwertiges game wird, habe ich ohnehin nie bestritten. Hab ja den ersten Teil auch auf der PS3 und dann nochmal auf der PS4 mehrmals durchgespielt.

    Ich kauf mir TLOU II und zocks einfach, fertig. 🙂

    (melden...)

  23. hgwonline sagt:

    Wieso sollte Joel tot sein, im allerersten Trailer in dem Ellie Gitarre spielt, taucht er doch auf und redet mit ihr!

    (melden...)

  24. Frauenarzt sagt:

    @hgwonline

    Das kann ja eine Rückblende gewesen sein.

    (melden...)

  25. Dreilochstute sagt:

    @gay fox: Du bist das beste Beispiel dafür, dass manche Leute die eigene Meinung auf andere projizieren. Ja, du empfindest das als überragend, andere vielleicht nicht, und ist jetzt jeder, der es nicht überragend findet automatisch ein Troll?

    (melden...)

  26. President Evil sagt:

    Wobei, wenn das ne Rückblende sein soll, wär Ellie ja etwa gleich alt wie im Spiel.

    Wenn, dann denke ich eher, dass Joel im verlauf des Spiel stirbt...

    (melden...)

  27. Hendl sagt:

    die gegner ki zeigt euch den richtigen weg, d.h. sie reagiert nicht auf eure spielweise, sondern stellt euch die wege zu und zwingt euch somit das ihr euch z.b. unter autos versteckt (ihr müsst auf die gegner ki reagieren), sobald ihr dann ans tageslicht kommt wir eine gescribtete scene eingespielt... mal sehen ob das spass macht???

    (melden...)

  28. proevoirer sagt:

    Wer es nicht gut findet ist ein Troll.

    (melden...)

  29. Frauenarzt sagt:

    Kann ja eine Rückblende gewesen sein, die vielleicht ein halbes Jahr oder Jahr zurückliegt. Da würde Ellie auch nicht anders aussehen.

    Oder es war nur ein Traum von ihr.

    Da kann man sich sovieles zusammenreimen, das im Trailer sagt gar nichts aus.

    (melden...)

  30. Dreilochstute sagt:

    Für mich sieht das ganze, gerade wegen der Präsentation des Spiels, der Art der Werbung und was dazu gesagt bzw. geschrieben wird ganz stark danach aus als würde man die jungen Leute ansprechen, ganz klar, unter 16.

    Mal schauen wie das Spiel wird,Noch würde ich mich mal nicht darauf verlassen dass es so super toll wird wie alle denken!!!

    Ich habe sogar eher die Befürchtung, dass es an den ersten Teil bei weitem nicht herankommt! Vor allem, weil man nicht mehr den Vater spielte weil man diesen Beschützer nicht mehr verkörpert. Wie gesagt, mal abwarten, besonders gut kann es eigentlich nicht werden von dem was man so liest!

    Auch das es hier laut play3 nur sehr gut wird anstatt überragend gewertet wurde, und das haben schon weitaus weniger gehypte Games geschafft.

    (melden...)

  31. vangus sagt:

    @Hendl

    Da ist nichts gescriptet.
    Das sind alles Gameplay-Animationen und eine in Echtzeit reagierende KI.
    Was du da siehst ist nunmal Fortschritt, das ist eben das nächste Level, die E3-Demo war natürlich auch perfekt choreografiert, was für eine zusätzliche "gescriptet"-Wirkung sorgte, aber in Wirklichkeit ist das pures dynamisches Gameplay, mit Momenten, die auch du so im Spiel erleben wirst, vielleicht nur nicht in derart spannender Abfolge wie in der E3-Präsentation, aber du wirst eigene großartige Momente erleben, die aus dem Gameplay heraus filmreif erscheinen. Das war doch bereits im Vorgänger brilliant, das Katz und Maus Spiel mit den menschlichen Gegnern, das war teilweise unheimlich glaubhaft. Die cineastische Wirkung entsteht jedenfalls durch den überragenden Animationen und der glaubhaft agierenden KI, man ist da in voller Kontrolle, entseidenn eine offensichtliche Zwischensequenz beginnt.
    Tja es ist schwer zu glauben für manch einen, aber Naughty Dog setzen nunmal wieder Messlatten, sowas tun die weltbesten Studios für gewöhnlich, erstrecht mit neuer Engine...

    (melden...)

  32. Frauenarzt sagt:

    Hendl hat ja auch nicht behauptet dass irgendwas gescriptet ist.

    Aber ob dieses gameplay wie er es eben beschrieben hat wirklich Spaß machen wird ist eine andere Sache.

    (melden...)

  33. Hendl sagt:

    @vangus: natürlich hat der typ auf der e3 das game in echtzeit so gezockt, damit es beim zuschauen sehr spannend bleibt, aber sobald ich in eine situtation komme wo es keinen anderen weg mehr geben sollte und der typ mich dann unterm auto rauszieht, ist das für mich gewollt und somit gescriptet.

    (melden...)

  34. Frauenarzt sagt:

    Das mit dem Rausziehen unterm Auto usw. ist auch gescriptet.

    Sie haben ja auch bereits erwähnt, dass in vielen Situationen sogar die Kamera in eine bestimmte Richtung gelenkt wird. Da wird schon viel getrickst um es so aussehen zu lassen, als ob nichts gescriptet wäre.

    So Finishing Moves sind alle gescriptet. Wie in der Demo, wo sie dem einen die Machete in den Hals hackt.

    An sich ist es sowieso Schlauch-gameplay mit vielen gescripteten Sachen, das aber verdammt gut aussieht.

    (melden...)

  35. vangus sagt:

    Das sind aber keine Scripts. Das sind Animationen. Die Gegner suchen nach Ellie und gucken nun auch unter irgendwelchen Autos oder sonstwas nach. Wenn Ellie entdeckt wird, wird sie halt herausgezogen. Gescripted wäre es, wenn Ellie immer an der selben Stelle herausgezogen werden würde, also wenn man einen gewissen Punkt erreicht und irgendwelche Events ausgelöst werden, sowas sieht man gut im Prolog von TLoU, der verdammt stark war und welcher auch beweist, das gescriptete Events überhaupt nichts Schlechtes sind, sondern richtig eingesetzt eher ein super effektives Mittel für eine spannende oder actionreiche Inszenierung sind.

    Auch die Finisher, das sind Animationen, die per Knopfdruck ausgeführt werden, genauso wie Stick nach oben = Vorwärts laufen. Das ist Gameplay, das sind Gameplay-Mechaniken. Das gilt auch für die Gegner, die erst entsprechend reagieren, wenn sie uns entdecken, das sind keine gescripteten Events. In diesen reinen Gameplay-Abschnitten gibt es diese nicht, in filmreifen Actionsequenzen wird aber natürlich gescriptet. Aber selbst viele Physik-Effekte laufen heutzutage in Echtzeit ab, wie zum Beispiel bereits bei der Truckverfolgungsjagd in Uncharted 4, wenn da was explodiert und Holz durch die Gegend wirbelt, dann geschieht das in Echtzeit...

    (melden...)

  36. Hendl sagt:

    @vangus: natürlich werden wieder gescriptete scenen dabei sein... wie schon bei teil1 in der lagerhalle, als man kopfüber hing...das war unausweichlich. der erste teil gehört trotzdem in die hall of fame... bin schon gespannt auf den zweiten teil !

    (melden...)

  37. Sunwolf sagt:

    Naja, habe mir das erste E3 Video zu TLoUs 1 angeschaut und da wurde in der Präsentation auch gescript. Elli hat sich im fertigen Gameplay nicht so ganz genau verhalten wie in der E3 Präsentation.
    Vor allem im fertigen Spiel, war sie manchmal so doof und hat Laufwege genommen wo der Gegner sie sehen müsste. Zum Glück hat man die K.I so runter geschraubt das sie für die meisten nicht sichtbar war.

    (melden...)

  38. VisionarY sagt:

    "So kraucht sie beispielsweise unter ein Auto und greift von dort aus ihre Widersacher an."
    was zur Hölle ist den krauchen?

    (melden...)

Reviews