Ghost Recon: Wildlands – Taktik-Guide – Geiseln befreien und Zielpersonen entführen


Kommentare (0)

Tote kann man nicht verhören. Das gilt auch in "Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands". Viele Zielpersonen sind so wichtig, dass ihr sie lebend fangen müsst. Wie ihr dabei am besten vorgeht, verrät euch dieser Guide.

Für kaum einen Missionstyp in „Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands“ benötigt ihr mehr Fingerspitzengefühl. Immer wieder steht ihr vor der Aufgabe, einen verbündeten Rebellen aus den Fängen der Feinde zu befreien. In anderen Situationen benötigt ihr ein Mitglied des Kartells lebend, so dass ihr es entführt. Beide Missionsarten haben eine Sache gemein: Eure Fracht darf nicht beschädigt werden.

Geiseln befreien und Zielpersonen entführen

Der Erfolg eurer Mission hängt bereits von der Vorbereitung ab. Je genauer ihr es mit der Observierung und dem Aufdecken von möglichen Gefahrenherden nehmt, umso wahrscheinlicher ist ein unentdeckter Zugriff.

Die Vorbereitung

Wie so oft schickt ihr zunächst eine Drohne an den Himmel. Markiert alle Gegner und achtet besonders auf folgende Ziele:

  • Scharfschützen
  • Stromgeneratoren
  • Lautsprecher
  • Licht
  • Zielperson
  • elektronische Tore

Tom_Clancy_s_Ghost_Recon_Wildlands_Taktik_Guide_Geiseln_befreien_und_Zielpersonen_entführen

Der Zugriff

Erledigt zunächst alle Scharfschützen. Da diese in der Regel alleine auf ihrem Turm stehen, habt ihr keine Leichenfunde zu befürchten. Überlegt euch anhand der Position eures Ziels einen passenden Weg nach draußen. Meistens steht bereits ein Auto neben der Person, die ihr extrahieren müsst. Mit viel Glück sogar ein Helikopter.

Führt euer Fluchtweg über Straßen, überprüft ihn auf mögliche Hindernisse und elektronische Tore. Letztere sind irre standhaft und können nur geöffnet werden, wenn ihr den Stromgenerator deaktiviert. Ist euer Fluchtweg frei von Feinden und anderen Störfaktoren, kümmert ihr euch um den eigentlichen Zugriff.

Bahnt euch leise ein Weg zu eurem Ziel und achtet darauf, dass keine Leichen gefunden werden. Hier werdet ihr großen Nutzen aus der Simultanschuss-Funktion von „Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands“ ziehen. Wie ihr diese am besten verwendet, verrät euch der Guide Ghost Recon: Wildlands – Koop-Guide – Loot teilen, gleiche Ziele wählen und Gruppen-Beitritt. Schnappt euch nun die Zielperson durch Halten der Taste Viereck und führt sie zum Fahrzeug eurer Wahl. Seht ihr die Option „Verstauen“ haltet ihr erneut Viereck. Fahrt nun mit versammelter Mannschaft unauffällig zum Ort des Verhörs bzw. der Sicherung.

Weitere Meldungen zu .
Reviews